Unsere Philosophie

Gelebte Inklusion

Das Geschäftsjahr 2018 war für uns ein ganz entscheidendes Jahr. Denn aus der ehemaligen Rheinischen-Beamtenbaugesellschaft mbH wurde im Juli 2018 die Bauen für Menschen GmbH. Der neue Name war und ist seitdem Programm. Unser Unternehmen hat einen völlig neuen Gesellschaftszweck bekommen und unser Kerngeschäft als erfolgreiches Wohnungsunternehmen mit einem Wohnungsbestand von über 900 Wohneinheiten an 10 Standorten bei uns im Rheinland eine neue Zielrichtung. Künftig liegt der Schwerpunkt unserer Arbeit vornehmlich auf dem Aufbau und der Optimierung inklusiver Wohnangebote in Wohnanlagen und Quartieren, in denen Menschen mit und ohne Behinderungen natürliche Nachbarschaften bilden können.

Grund für unsere Portfolio-Erweiterung war unsere Überzeugung als sozialverantwortliches Wohnungsunternehmen in Trägerschaft des LVR Landschaftsverband Rheinland, dass wir alles daran setzen sollten, Menschen mit Behinderungen die Teilhabe am Leben in der Gesellschaft vor allem dadurch zu ermöglichen, dass wir für sie inklusiven Wohnraum schaffen. Unser Ziel ist die Bereitstellung, Verwaltung und Bewirtschaftung von Wohnraum für alle Menschen. So will es auch die UN-Behindertenrechtskonvention. 

Wahlfreiheit beim Wohnen soll für alle gelten

Die Freiheit zu wählen, wie, wo und mit wem man wohnen will, ist etwas ganz Wesentliches im Leben jedes und jeder Einzelnen. Menschen mit Behinderungen haben diese Wahlfreiheit häufig nicht. 

Menschen mit Behinderungen wollen aber in der Mitte unserer Gesellschaft leben. Auch sie brauchen Wohnraum zu fairen Mietpreisen in bevorzugter Lage. Denn wie alle anderen auch, haben sie den Wunsch nach nachbarschaftlichen Begegnungen und möglichst kurzen Wegen, zum Beispiel zum Arzt, zum Einkaufen oder um Bus und Bahn zu erreichen.

Wir von der BFM wollen das ändern. Wir wollen in unseren Wohnquartieren und in möglichst vielen weiteren Sozialräumen im Rheinland "normale" Lebensverhältnisse schaffen. Wir sind davon überzeugt: In Zukunft muss es selbstverständlich werden, dass ein Anteil aller Wohnungen auch Bewohnerinnen und Bewohner mit einer Behinderung oder einer Beeinträchtigung in ihrer Lebensführung komfortabel leben können. Unser Quartier bildet ein Abbild entsprechend unserer Gesellschaft "einfach wohnstark".

Nur so wird es uns gelingen, auch Menschen mit Behinderungen die Teilhabe am Leben in der Gesellschaft auf allen Ebenen zu ermöglichen.

Inklusives Bauen für inklusive Quartiere

Inklusives Wohnen soll bei der BFM zur Selbstverständlich werden. Das wollen wir auf zweifache Weise erreichen: Durch sukzessive Modernisierung unserer Bestände und durch gezielten Mietwohnungsneubau. Denn gerade in von uns neu geschaffenen Wohnquartieren können wir von Anfang an die Weichen so stellen, dass unser Wohnangebot Mieterinnen und Mietern sowohl mit als auch ohne Behinderungen gerecht wird. Unser Leitgedanke, dass Menschen in den unterschiedlichsten Lebenslagen in einem gemeinsamen Umfeld leben, sich unterstützen und helfen können, wird so gelebte Realität.