News

Hier finden Sie aktuelle Nachrichten aus dem BFM-Team

Wir übernehmen Verantwortung!

Die „Bauen für Menschen GmbH“ unterstützt weiterhin das Hans-Böckler-Berufskolleg mit einer Zeitungspatenschaft.

Hier ein Auszug einer Ausgabe mit einem Statement unseres Geschäftsführers Herr Dr. Brausch.

Herr Dr. Brausch für weitere 5 Jahre als Geschäftsführer wiederbestellt

In der Gesellschaftsversammlung vom 14.12.2022 wurde Herr Dr. Brausch durch das Gremium für weitere 5 Jahre bestellt. Es gratulierte der Vorsitzende der Gesellschafterversammlung Herr Frank Boss, der stellv. Vorsitzende der Gesellschafterversammlung Herr Thomas Böll und der Geschäftsführer Detlef Althoff.

Wohnen für alle wird möglich: Bau des inklusiven Quartiers in Bonn-Castell schreitet voran

LVR-Direktorin Ulrike Lubek besucht inklusives Wohnquartier / Fertigstellung des zweiten Bauabschnitts bis Ende 2023 geplant

Bonn. 7. Dezember 2022.

Bei einem Vor-Ort-Termin hat sich LVR-Direktorin Ulrike Lubek über den Baufortschritt des inklusiven Wohnquartiers in Bonn-Castell informiert. Die Bauen für Menschen GmbH, ein Unternehmen des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR), baut in unmittelbarer Nähe der LVR-Klinik Bonn eine Wohnanlage mit sechs Neubauten und einer Tiefgarage. Das Quartier stellt Menschen mit und ohne Behinderung qualitativ hochwertigen Wohnraum bereit und ermöglicht so ein inklusives nachbarschaftliches Zusammenleben.

„Ich finde es großartig, dass in Bonn-Castell ein inklusiver Wohnraum für alle geschaffen wird. Hier leben Jung und Alt, Singles, Paare und Familien Tür an Tür und bilden lebendige Nachbarschaften – ob mit oder ohne Handicap. Das neue Quartier ermöglicht Toleranz, Vielfalt und gegenseitige Unterstützung“, so Ulrike Lubek.

Die beiden Geschäftsführer der Bauen für Menschen GmbH Detlef Althoff und Dr. Carsten Brausch informierten Ulrike Lubek über den Fortschritt des zweiten und vorletzten Bauabschnitts, der voraussichtlich Ende des Jahres 2023 vollständig fertig gestellt sein soll. Insgesamt entstehen in dem komplett barrierefreien Quartier 119 Wohnungen mit unterschiedlichen Wohnungszuschnitten und Größen. Das Angebot reicht von 2-Zimmer bis zu 4-Zimmer Wohnungen. Der bereits fertiggestellte erste Bauabschnitt umfasst ein Wohnheim für Bedienstete der LVR-Klinik Bonn sowie eine Wohngruppe des LVR-Verbunds Heilpädagogische Hilfen.

Der Vorsitzende der Gesellschafterversammlung, Frank Boss, wies bereits in der letzten Sitzung der Versammlung auf die große Nachfrage nach den Wohnungen hin. „Ich bin sehr erfreut, dass zwei der insgesamt vier Gebäude des laufenden zweiten Bauabschnitts bereits im Oktober 2022 fertiggestellt und den Mietern übergeben werden konnten.“ so Frank Boss.

Der inklusive Planungsansatz spiegelt sich auch im Außenraum wider. Das Wegesystem und die in den Parkraum locker verteilten Spielmöglichkeiten sollen allesamt barrierefrei erreichbar und nutzbar sein. Um den Parkcharakter zu erhalten und unter Berücksichtigung des gewachsenen Baumbestandes, werden die Baukörper in lockerer Weise in den Park eingestreut. Autos werden größtenteils in der entstehenden Tiefgarage untergebracht, die 62 Stellplätze bietet.

In die Wohnungen der zwei noch im Bau befindlichen Häuser sollen ab Dezember 2023 ebenfalls Mieter*innen einziehen können. Anschließend wird in einem dritten und letzten Bauabschnitt das Bestandsgebäude Graurheindorfer Straße 143 energetisch und wohnverbessernd saniert.

Pressekontakt:

Till Döring
LVR-Fachbereich Kommunikation
Tel 0221 809-7737
till.doering@lvr.de

(Quelle: lvr.de)

16. Gesellschafterversammlung

Trotz Baustelle alles gut gelaufen

Die Bauen für Menschen GmbH hat zum 16. mal die Gesellschafter eingeladen. Bei dem Bauprojekt „Castell-Park Bonn“ ist der Bauprozess im vollen Gange. Zwei der vier Baukörper sind jedoch kurz vor der Abnahme und somit dann bezugsfertig. Dies war auch der Anlass um sich auf der Baustelle zu versammeln und diese zu begehen.

 

Im Anschluss wurde in der LVR-Klinik getagt um die Tagesordnungspunkte zu besprechen.

Bei der BfM läuft`s

Unsere sportbegeisterten Mitarbeiter, darunter unser Geschäftsführer Dr. Carsten Brausch, haben die Herausforderung von B2Run angenommen und sind die 5,3 km lange und abwechslungsreiche Strecke gelaufen. Neben ihnen standen 15.400 Teilnehmer*innen von 590 Unternehmen am Start.

 

Vielen Dank an die Organisatoren und an unsere Sportler!


Die BfM zeigt Gesicht

Frau Retterath, Leiterin den Bereichs Beratung/Inklusion/Service, vertritt die BfM GmbH auf den Inklusionstagen 2022 „Wohnen barrierefrei, selbstbestimmt, zeitgemäß“

Mit Menschen mit Behinderungen, Expert:innen aus Forschung und Wissenschaft, politischen Vertreter:innen und Kolleg:innen aus der Wohnungswirtschaft diskutiert Sie die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen der Wohnungswirtschaft.

Die Tagung erfolgt auf Einladung und Teilnahme des Bundesministers für Arbeit und Soziales, Hubertus Heil.


BfM unterstützt die Präventionsarbeit der Polizei

Präventions-Urkunde „Polizei – Dein Partner“

Wir übernehmen Verantwortung!

Die „Bauen für Menschen GmbH“ unterstützt das Hans-Böckler-Berufskolleg mit einer Zeitungspatenschaft. Für uns ist es von großer Bedeutung, dass junge Menschen nicht den Bezug zu Printmedien verlieren und ihre Informationen aus diesen erhalten.

Hier ein Auszug einer Ausgabe mit einem Statement unseres Geschäftsführers Herr Dr. Brausch.


15 Kartons mit Hilfsgütern zur Unterstützung der Ukraine

BFM spendet für die Menschen in der Ukraine

Mit großer Bestürzung haben wir in den vergangenen Tagen den Einmarsch der russischen Truppen in die Ukraine verfolgt. Zahlreiche Menschen verlassen ihre Heimat, Familie und Freunde, um vor den Kriegshandlungen zu fliehen. Die Solidarität mit den Menschen in der Ukraine ist europaweit sehr groß. Auch wir, die Bauen für Menschen GmbH fühlen mit den Frauen, Kindern sowie Senior:innen und Männern  mit und wollen diesen Menschen helfen!

Wir spenden daher an die Gesellschaft Bochum-Donezk e.V.. Wichtig ist uns, dass die Hilfstransporte bis in die Ukraine organisiert werden, so kann den Menschen vor Ort am besten geholfen werden.

Aus unserer Überzeugung als sozialverantwortliches Wohnungsunternehmen in Trägerschaft des LVR - Landschaftsverband Rheinland, möchten wir dazu beitragen, dass Menschen in der Ukraine unterstützt werden. Deshalb haben wir 15 Kartons mit Verbandsmaterialien, Babynahrung sowie haltbaren Lebensmitteln und Hygieneprodukten an die Hilfsorganisation übergeben.

Wir hoffen darauf, dass die dunkle Zeit des Krieges bald überwunden wird und setzten uns für ein friedliches Europa ein.


Inklusive Zusammenarbeit eine Win-Win-Situation für Alle!

Die NEUE ARBEIT der Diakonie Essen gGmbH ist eine Einrichtung der Diakonie und Mitglied im Diakonischen Werk. Mit dem ökologischen Gartenbaubetrieb unterstützen Fachkräfte des Garten- und Landschaftsbaus von der NEUEN ARBEIT die Bauen für Menschen GmbH in Essen.  

Herr Reimer trifft sich vor Ort mit Frau Annette Janssen und dem Anleiter der NEUE ARBEIT und bespricht die neuen Aufgaben, die u.a. die ganzjährige Pflege der Grün- und Außenanlagen des Wohnquartiers in der Neptunstraße umfassen. Auch sollen die Mitarbeiter: innen der NEUEN ARBEIT den Rasenschnitt und Beetpflegearbeiten sowie Hecken- und Gehölzschnitt erledigen. Darüber hinaus führen sie, wie auf den Bildern zu sehen, auch saisonale Arbeiten, wie Laubbeseitigung und Pflanzarbeiten durch.  

Die Vorteile der fruchtbaren Zusammenarbeit werden schnell offensichtlich:

Fachkundige Mitarbeiter:innen der NEUEN ARBEIT gestalten die Außenanlagen für Mieterinnen und Mieter im Quartier und schaffen damit eine angenehme Atmosphäre, die zum Verweilen einlädt. Das erhöht die Aufenthaltsqualität und die Zufriedenheit der Bewohner:innen. Gleichzeitig verbessern die Frauen und Männer der NEUEN ARBEIT ihre Teilhabechancen auf dem Arbeitsmarkt und erlangen eine berufliche Perspektive.

Die erfolgreiche Zusammenarbeit zeigt, dass soziales, ökologisches, gemeinnütziges Engagement und unternehmerische Verantwortung eine Win-Win-Situation darstellen können.


Bauen für Menschen hilft Flutopfer!

„…nachdem ich eingezogen und ein wenig zur Ruhe gekommen bin, möchte ich die Gelegenheit nutzen und mich für die unkomplizierte super schnelle Hilfe in der Not ganz fest bedanken. Von meinem ersten Hilferuf zu Ihnen lieber Herr Brausch, wo Sie sich auch noch in Urlaub befanden, bis zur Zusage das ich das Musterappartement haben kann, lagen gerade mal nur 2,5 Tage.“

 

Durch die Hochwasserkatastrophe im Juli sind viele Menschen obdachlos geworden. So auch Michael Steinmetz. Er wohnte bisher in Overath-Untereschbach zur Miete. Seine Wohnung sei bei der Flut komplett zerstört worden und müsse grundsaniert werden, erzählt er „Ich haben nichts mehr.“ Deshalb sei er froh, jetzt erst einmal eine inklusive Unterkunft gefunden zu haben.

 

Hoffnung schöpfen Michael Steinmetz heute aus der Unterstützung durch Familie und Freunde. Bescheiden lebt er nun in einer neuen barrierearmen Wohnung der Bauen für Menschen GmbH in Bonn, eingerichtet mit ersten auf die Schnelle gekauften Möbeln. Denn von seinem Hausstand ist nichts geblieben.

 

Herr Bovie begrüßt den neuen Mieter und freut sich sehr, dass Herrn Steinmetz: „…schnell und unbürokratisch geholfen werden konnte.“

Frau Retterath, Leiterin des Bereiches „Beratung/Inklusion/Service, ergänzt: „Wir bei Bauen für Menschen sind davon überzeugt: In Zukunft muss es selbstverständlich werden, dass ein Anteil aller Wohnungen auch Bewohnerinnen und Bewohner mit einer Behinderung oder einer Beeinträchtigung in allen Lebenslagen zur Verfügung steht.“ Da war es für unser Team selbstverständlich, dass wir für Herrn Steinmetz eine Musterwohnung umgehend zur rollstuhlgerechten Wohnung umbauen. 

Unser Quartier in „Castell-Park“ bildet ein Abbild entsprechend unserer Gesellschaft "einfach wohnstark".


Inklusives Wohnprojekt der Bauen für Menschen GmbH in Bonn-Castell in vollem Gange

Der zweite Bauabschnitt des inklusiven Wohnprojektes der Bauen für Menschen GmbH hat begonnen.

Bonn, 2. Juni 2021. Die Bauen für Menschen GmbH, ein Unternehmen für inklusiven Wohnungsbau des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR), beginnt mit dem zweiten Bauabschnitt des neuen Wohnquartieres in Bonn-Castell. Auf dem ehemaligen Klinik-Gelände der LVR-Klinik Bonn realisiert die Gesellschaft ein inklusives Wohnprojekt. Nach Projektabschluss sollen 119 Wohnungen zukünftig Platz für Menschen mit und ohne Behinderungen bieten. Dadurch wird insbesondere Menschen mit Behinderungen die vollständige Teilhabe am Leben in der Gesellschaft ermöglicht. Der bereits fertiggestellte erste Bauabschnitt umfasste die Schaffung eines Wohnheimes für Auszubildende der LVR-Klinik Bonn sowie einer Wohnanlage für Erwachsene mit geistiger Behinderung.

Im nun begonnenen zweiten Bauabschnitt werden in vier Wohnhäusern 63 weitere Wohnungen und 62 Tiefgaragenstellplätze durch die Wohnungsbaugesellschaft errichtet. Alle Wohnungen im Quartier sind barrierefrei, ein Teil der geplanten Wohnungen wird darüber hinaus rollstuhlgerecht errichtet. Mit dem Fortgang der Baumaßnahmen kommt die Bauen für Menschen GmbH in Bonn der Schaffung eines inkludierten Sozialraumes im Sinne der UN-Behindertenrechtskonvention einen entscheidenden Schritt näher. Es wird Wohnraum für alle geschaffen, sodass Jung und Alt, Singles, Paare und Familien im Quartier „Bonn-Castell“ selbstverständlich Tür an Tür leben können und lebendige Nachbarschaften bilden, in denen Toleranz, Verständnis und gegenseitige Unterstützung selbstverständlich sind.

Die Errichtung der Tiefgarage bietet Möglichkeiten zur Realisierung einer Parkanlage mit verteilten Spielmöglichkeiten für Kinder, da durch Verlagerung des ruhenden Verkehrs dieser Platz oberirdisch zur Verfügung steht. Der Parkbereich soll durch ein barrierefreies Wegesystem für die Bewohnerinnen und Bewohner nutzbar gemacht werden.

„Ich freue mich, dass wir mit dem Start des zweiten Bauabschnittes der inklusiven Quartiersentwicklung in Bonn-Castell einen entscheidenden Schritt näherkommen.“, so Frank Boss, MdL, Vorsitzender der Gesellschafterversammlung.

Der dritte Bauabschnitt, dessen Baubeginn nach Fertigstellung des zweiten Projektteils geplant ist, umfasst anschließend die Sanierung des Wohngebäudes an der Graurheindorfer Str. 143.


Die Bauen für Menschen GmbH begrüßt neue Mitarbeiter*in – Wir bilden aus!

„Ein Unternehmen ist immer nur so gut wie seine Mitarbeiter*innen. Deshalb setzten wir als IHK- Ausbildungsbetrieb neben der Fort- und Weiterbildung auch auf die Ausbildung von qualifiziertem Nachwuchs“, sagt der Geschäftsführer der Bauen für Menschen GmbH, Dr. Carsten Brausch und begrüßt Julia Retterath als neue Auszubildende im Bereich: Immobilien.

Auch freut sich Herr Dr. Brausch, dass Herr David Szpoper das Team der Bauen für Menschen GmbH verstärkt. Durch seine langjährige Erfahrung im Handwerk wird er unseren Mieterinnen und Mietern als Quartiersbetreuer tatkräftig zur Seite stehen.

Wir freuen uns auf eine gemeinsame Zusammenarbeit und wünschen einen erfolgreichen Start in unserem Unternehmen.


Willkommen bei der Bauen für Menschen GmbH

Wir begrüßen unsere neuen Mitarbeiter*in.

Der Geschäftsführer der Bauen für Menschen GmbH, Dr. Carsten Brausch, begrüßt die neuen Mitarbeiter.

Frau Ila Bicker unterstützt zukünftig den Bereich Wohnen und Rechnungswesen. Herr Alexander Reimer wird als technischer Berater im Bereich Beratung, Inklusion und Service tätig sein. Herr Christoph Bovie übernimmt die Leitung des Bereiches Technik.


Wir fahren clever, wir fahren elektrisch!

Bei der Bauen für Menschen GmbH ist nicht nur der Name neu. Auch unsere Fahrzeugflotte ist funkelnagelneu. Und das Beste daran ist: Sie ist nicht nur neu, sondern zudem auch sehr freundlich zu unserer Umwelt. Denn wir fahren clever, wir fahren elektrisch!


Bauen für Menschen ist online!

Nach langer Arbeit ist es endlich soweit, wir präsentieren uns mit unserer neuen Website, passend zu der neuen Optik der BFM. Hier sind Herr Althoff, Herr Boss und Herr Dr. Brausch bei der feierlichen Liveschaltung zu sehen, wie sie den alles entscheidenden Knopf drücken.

Genauer sind das (von links nach rechts): Detlef Althoff, LVR-Dezernent Gebäude- und Liegenschaftsmanagement, Umwelt, Energie, Bauen für Menschen GmbH; Frank Boss MdL, Vorsitzender der Gesellschafterversammlung; Dr. Carsten Brausch, Geschäftsführer der Bauen für Menschen GmbH.